85 Jahre Verhaltenstherapie mit dem Pipi-Stop (2017)

Ein Jubiläum, das mit Erneuerung reimt: Neue Geschäftsleitung, Umzug und Video

Das 85. Jubiläums-Jahr vom Pipi-Stop wurde gleich von zwei grossen Veränderungen geprägt

Die vier Gründer der Melebi SA (Kinder von Ernst Bieri, Erfinder des Pipi-Stop, mit Ehepartnern) ziehen sich zurück und überlassen den Platz ihren Kindern. Im August 2017 haben Pascal Hämmerli und Christine Calderara (Grosskinder des Erfinders) die Geschäftsleitung übernommen. Ausserdem ist die Melebi SA an ihre neue Adresse umgezogen: Parkweg 12, 2502 Biel              Tel. 032 - 751 27 95      FAX 032 - 751 27 82
Um dieses Jubiläum hervorzuheben wurde ein Interview mit Dr. med. Jean-Pierre Guignard, Prof. honoris causa für pädiatrische Nephrologie an der Universität Lausanne realisiert. Er spricht über die nächtliche Enuresis, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. Dieses Interview können Sie auf www.pipi-stop.ch ansehen
1932 erfand Ernst Bieri in Laupen (Kanton Bern, Schweiz) einen Weckapparat und reichte 1935 seinen Antrag für die Patentschrift ein. Seitdem behandeln wir die Kinder, die ihr Bett nässen, erfolgreich durch die Verhaltenstherapie mit unseren Weckapparaten, die stets weiterentwickelt wurden und heute unter dem Namen Pipi-Stop bekannt sind. Die Melebi SA ist gemäss Art. 55 KVV anerkannter Lieferant des Pipi-Stop Weckapparats zur Behandlung der nächtlichen Enuresis in der ganzen Schweiz.